Elektroniker/in

Elektronikerinnen

Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Elektroniker

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren Anlagen der elektrotechnischen Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden. Diese montieren sie, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie. Elektroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO) und dauert 3,5 Jahre. Arbeitsplätze finden Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik hauptsächlich in Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks, z.B. bei technischen Gebäudeausrüstern oder Betrieben, die Beleuchtungs- und Signalanlagen für Straßen und Eisenbahnen installieren. Darüber hinaus finden sie Beschäftigung in Firmen der Immobilienwirtschaft, z.B. im Facility Management oder bei Hausmeisterdiensten. Hersteller von Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen oder Anlagen der Stromerzeugung wie etwa Windenergieanlagen eröffnen weitere Tätigkeitsfelder. Auch Flughafenbetriebe und Krankenhäuser kommen als Arbeitgeber infrage.

Elektroniker im Unterricht

Elektroniker/in Zukunftsaussichten    

  • Arbeiten als Elektroinstallateur/in im Handwerk oder in der Industrie
  • Selbständigkeit als Elektromeister mit eigenem Betrieb    
  • Umstieg in den Bereich der Kommunikationstechnik    
  • Einstieg in andere Berufsbereiche wie z. B. Berufsfeuerwehr, Bundeswehr, THW
Elektroniker-in Regenerative Energien

Elektroniker/in Ansprechpartner an unserer Schule:
Lars Stender
Außenstelle Preetz,
Kieler Str. 36,
Tel.: (04342) 76690

Ansprechpartner der Innung:
Kreishandwerkerschaft Eutin,
Bahnhofstr. 21,
23701 Eutin,
Tel.:  (04521) 2333,
www.handwerk-ploen.de oder
www.zveh.de


Auf den Seiten der Elektro-Innung für den Kreis Plön finden Sie weitere informationen zur Ausbildung, sowie eine Übersicht von Ausbildungsbetrieben und freien Lehrstellen.


Weitere Informationen:

Volltextsuche

Welche Schulart kann ich wählen?