Aufbruch in der Fachschule für Sozialpädagogik. Schülerinnen und Schüler gestalten eine Fotoausstellung

17.04.2018

Begleitet von der Medienlehrkraft Christian Osbar haben sich Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Wahlpflichtkurs "Fotopädagogische Angebote für Kinder" mit Miniatur-Fotografie auseinandergesetzt.

Expo

Aufbruch in der Fachschule für Sozialpädagogik. Schülerinnen und Schüler gestalten eine Fotoausstellung   Begleitet von der Medienlehrkraft Christian Osbar haben sich Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Wahlpflichtkurs "Fotopädagogische Angebote für Kinder" mit Miniatur-Fotografie auseinandergesetzt. In der Miniatur-Fotografie werden kleine Figuren in Verhältnis zu Alltagsobjekten gesetzt und dabei spannungsvolle Kontraste erzeugt. Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher haben nur noch wenige Wochen in der Schule und somit lag das Thema der Fotoausstellung nahe: Aufbruch. Dabei wurde das Thema unterschiedlich gerahmt. Auch der Aufbruch eines Smartphones ist in der Ausstellung zu sehen ... die Ausstellung hängt noch bis Anfang Juni in der Aula der Außenstelle Kührener Straße in Preetz und kann auf Instagramm bewertet werden.

Bild 1 - Schloss:  Anja Dose, Kristina Knutz, Kerstin Kowallewski

Bild 2 - Schutzanzüge:  Annabell Eckhardt, Sarah Outzen, Bjarne Rehbehn

Bild 3 - Melone:  Jasper Nehls, Elias Voss, Vincent Teran Bokhardt