„Ihr habt euch für einen tollen Beruf entschieden“

25.08.2022

Elektroinnung im Kreis Plön begrüßt neue Auszubildende

Insgesamt 13 neue Auszubildende aus den Innungsbetrieben im Kreis Plön, die den Beruf des Elektronikers in der Energie und Gebäudetechnik erlernen wollen, konnte der Obermeister der Elektroinnung im Kreis Plön, Axel Horn aus Schwentinental, in der Berufsschule in Preetz begrüßen. 

Mit einem „Herzlich Willkommen im Elektrohandwerk” verband der Obermeister seine Freude darüber, dass so viele junge Menschen diesen Beruf ergreifen wollen. 

Ganz besonders begrüßte Axel Horn eine weibliche Auszubildende und gab der Hoffnung Ausdruck, nicht nur sie, sondern alle 13 Lehrlinge in dreieinhalb Jahren bei der Freisprechungsfeier wieder zu sehen. „Ihr habt euch für einen tollen Beruf entschieden und braucht keine Angst haben, nach der Ausbildung jemals arbeitslos zu sein, denn es fehlen Fachkräfte und auch Meister“, betonte der Obermeister. Diesen Mangel könne man nur durch eigene Heranbildung von qualifiziertem Nachwuchs beheben. Er wies auch darauf hin, dass in den kommenden Jahren viele Betriebe einen Nachfolger suchen und den angehenden Gesellen und Meistern eine Chance zur Selbständigkeit bieten würden. Axel Horn hob auch das enge Verhältnis der Ausbildungsbetriebe zur Berufsschule hervor.

Als zuständiger Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums in Preetz begrüßte auch Lars Stender die neuen Auszubildenden. Die Schule als Dualpartner der Elektroinnung garantiere eine an der berufl ichen Breite des Berufsbildes orientierte schulische Begleitung. Hierzu bietet das Berufsbildungszentrum in der Kieler Straße mit umfassend ausgestatteten Labore und Werkstätten gute Voraussetzungen. 

Abteilungsleiter Lars Stender und Klassenlehrer Finn Zöllkau wünschten allen einen guten Start in die Ausbildung zum Elektroniker in der Energie- und Gebäudetechnik.

Quelle: Probsteer, 24.08.2022

Eli